1 2 3 4 5

Was ist zu tun im Trauerfall?

Wir führen die unten genannten Formalitäten als Ihr Bestatter gerne für Sie durch:

  • Ist der Todesfall zu Hause eingetreten, sollte in jedem Fall zunächst der Arzt benachrichtigt werden
    (dieser stellt den Leichenschauschein aus)
  • Der Sterbefall muss am nächstmöglichen Werktag beim zuständigen Standesamt angezeigt werden, hier werden dann die Sterbeurkunden ausgestellt.
  • Je nach Wunsch können Todesanzeigen und Trauerkarten bestellt werden, später dann auch Danksagung und Danksagungskarten.
  • Abmelden des Verstorbenen beim zuständigen Einwohnermeldeamt.
  • Blumenschmuck für die Trauerfeier, bestehend aus Sargbukett, Kränzen, Handsträuße bestellen.
  • Termin für die Trauerfeier mit den Angehörigen und dem Pfarrer, bzw. einem freien Redner festlegen, dieser muss immer mit dem zuständigen Friedhofsamt abgestimmt werden.
  • Pfarrer benachrichtigen und den Termin für die Trauerfeier bestätigen.
  • Private Versicherungen einreichen (Versicherungsschein, Sterbeurkunde, Beitragsquittung).
  • Wenn keine Religionszugehörigkeit dann freien Redner bestellen.
  • Sterbefall melden beim Arbeitgeber, beim Berufsverband, Versicherungen.
  • Grabstelle auf dem Friedhof festlegen.
  • Überführung von oder nach anderen Orten veranlassen.
  • Verwandte und Bekannte benachrichtigen.
  • Trauerkaffee bestellen
  • Bekleidung für Verstorbene